MARINA & THE KATS KÜNDIGEN ALBUM “DIFFERENT” AN

X

  • Home
  • Releases
  • MARINA & THE KATS KÜNDIGEN ALBUM “DIFFERENT” AN

MARINA & THE KATS KÜNDIGEN ALBUM “DIFFERENT” AN


Marina & The Kats finden ihren Ursprung 2015 in Graz in einer kleinen Spelunke, in der man gerne bis 6 Uhr in der Früh, wie man in Österreich so schön sagt, „picken bleibt“. Gesagt, getan. Getanzt und gefeiert wird zum Sound der goldenen Swing-Ära.

Sehr bald verschlägt es die Musikerinnen in die Hauptstadt und in Wien wird aus der Idee eine Band. Eine Band, die die Stimmungen der Großstadt mit den liebgewonnenen Beats des Swing verbindet. Persönlich Erlebtes wird in elegante Songs verpackt, aus einer spontanen Idee heraus teilen sich die Bandmitglieder die Drums untereinander auf und voilà – ein völlig eigenständiger Sound, nämlich Indie-Swing, ist geboren.

Die Band feiert ein fulminantes Debut mit „Small“ (2015). Für die beiden Songs „Small” & „Dirty” erhalten sie 2016 den Songwriter Award des ÖKB (Österreichischen Komponisten Bund). Bereits 2016 folgt das Doppelalbum „Wild” und die darauffolgende Touren haben es mit ungefähr 90 Shows jährlich wirklich in sich. Diesem Umstand ist es wahrscheinlich geschuldet, dass das 2019 erschienene Album „Swingsalabim“ merklich rauher ausfällt.

Fotocredit © Tim Cavadini

In ihrer Wahlheimat Wien glänzt die Band meist mit Abwesenheit, denn ihre Shows führen sie von Israel (Hot Jazz Israel Tour) über Russland (Jazz at Hermitage Garden), Deutschland (Jazztage Ingolstadt, Jazztage Dresden, Rheingau Musik Festival, Ludwigsburger Schlossfestspiele, u.a.), Frankreich (Jazz aux Sources), Spanien (Festival International de Tarragona, Feira Modernista Sada), Österreich (Jazzfestival Saalfelden, Konzerthaus, Jazzfest Wien, Musikverein), die Schweiz (Musikfestwochen Winterthur, Jazzfestival Ascona) bis nach Tunesien (Jazz a Chartage Tunis) und in die USA (Jazz Summer Fest in San Jose).

Die allgemeine Zwangspause 2020 nützen Marina & The Kats zu etwas, was sie selbst „Grundlagenforschung” nennen. Das erweist sich als genau richtig und wichtig, denn 2021 preschen sie mit ihrem neuen Indie-Swing-Album „Different” aus der Stille heraus und festigen mit ihrem Markenzeichen „Shared Drums” ihren eigenständigen Bandsound. Mit „Different“ stellen Marina & The Kats erneut ihre Ausnahmestellung in der österreichischen Musikszene unter Beweis. Es ist ein Album zum Durchhören, wie die Alben früher auch. Aber zugleich ist es aktuell wie nie und mutiger denn je.

Soeben ist die neue Single “Different” erschienen und ist nach “Quiet”, “Pressure” und “Speak Softly” ein weiterer Vorbote aus dem gleichnamigen Album. Der Song “Different” geht den Fragen nach “Wer bin ich? – wer will ich sein? Wie finde ich in einem alles übertönenden Radau meine eigene Stimme? Wieso klinge ich anders als die meisten anderen um mich herum? st das in Ordnung? Ja, weil: I’m completely normal – I’m just different from you.”

Das Album “Different” von Marina & The Kats erscheint am 25. Juni 2021 via Parramatta / Sony.

Weitere post

X