FFF’21 – FESTIVAL DU FILM FRANCOPHONE

X

FFF’21 – FESTIVAL DU FILM FRANCOPHONE


Das FFF’21 präsentiert vom 22. Juni bis 1. Juli erneut die aktuellsten Produktionen aus dem frankophonen Sprachraum. Freuen Sie sich nach der langen Kinopause wieder auf die großen Emotionen und Themen des Lebens: Familie, Liebe, Beziehungen, Träume, Selbstverwirklichung und noch so viele mehr.

Wir laden Sie ein, trotz des mittlerweile gewohnten Abstand-Haltens ein Stück näher zu kommen, näher an das französischsprachige Kino in all seinen Facetten – vom FFF nun bereits zum 23. Mal auf die Leinwand gebracht. Das Festival findet unter Einhaltung der geltenden Maßnahmen zur Prävention von Covid-19 statt. Bitte informieren Sie sich über die aktuell gültigen Bestimmungen.

Los geht’s am 23. Juni mit Proxima: Die Astronautin. Regisseurin Alice Winocour (“Disorder”) erzählt eine Geschichte über eine Astronautin, die ihren beruflichen Traum nur dann erfüllen kann, wenn sie sich von ihrer Tochter trennt.

DIE FILME 2021

Adieu les cons
Frankreich 2020, 87 Minuten, OmeU
Sonntag 27. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO

ADN
Frankreich 2020, 90 Minuten, OmeU
Mittwoch 23. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO

Adolescentes
Frankreich 2020, 135 Minuten, OmdU
Freitag 25. Juni, 18.00 Uhr, VOTIV KINO

Antigone
Kanada 2020, 109 Minuten, OmeU
Mittwoch 30. Juni, 18.15 Uhr, VOTIV KINO
Donnerstag 1. Juli, 20.30 Uhr, VOTIV KINO

Les Apparences
Frankreich/Belgien 2020, 108 Minuten, OmeU
Dienstag 22. Juni, 19.30 Uhr, VOTIV KINO (nur für geladene Gäste)
Sonntag 27. Juni, 12.00 Uhr, VOTIV KINO
Mittwoch 30. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE

Les Choses qu’on dit, les choses qu’on fait
Frankreich 2020, 122 Minuten, OmeU
Freitag 25. Juni, 20.00 Uhr, VOTIV KINO

Eden Tribal
Frankreich/Neukaledonien 2020, 52 Minuten, OmeU
Donnerstag 1. Juli, 18.15 Uhr, VOTIV KINO

Effacer l’historique
Online für Anfänger
Frankreich/Belgien 2020, 106 Minuten, OmdU
Mittwoch 30. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO
Donnerstag 1. Juli, 17.45 Uhr, DE FRANCE

Été 85
Sommer 85
Frankreich 2020, 100 Minuten, OmdU
Freitag 25. Juni, 17.45 Uhr, DE FRANCE
Samstag 26. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO

La Fine fleur
Der Rosengarten von Madame Venet
Frankreich 2020, 94 Minuten, OmdU
Samstag 26. Juni, 17.45 Uhr, DE FRANCE
Montag 28. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO

Les Fleurs oubliées
Forgotten Flowers
Kanada 2019, 102 Minuten, OmeU
Donnerstag 24. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE
Dienstag 29. Juni, 18.15 Uhr, VOTIV KINO

Gagarine
Frankreich 2020, 98 Minuten, OmeU
Dienstag 29. Juni, 20.30 UHr, VOTIV KINO
Mittwoch, 30. Juni, 17.30 Uhr, DE FRANCE

Just Kids
Schweiz 2019, 103 Minuten, OmeU
Montag 28. Juni, 18.15 Uhr, VOTIV KINO
Donnerstag 1. JuLi, 20.00 Uhr, DE FRANCE

Malmkrog
ROU/SRB/CHE/SWE/BIH/MKD 2020,
200 Minuten, OmdU
Sonntag 27. Juni, 17.00 Uhr, DE FRANCE

Le Milieu de l’horizon
Beyond the Horizon
Schweiz 2019, 92 Minuten, OmdU
Freitag 25. Juni, 20.35 Uhr, VOTIV KINO
Montag 28. Juni, 18.00 Uhr, DE FRANCE

Les Parfums
Parfum des Lebens
Frankreich 2019, 101 Minuten, OmeU
Donnerstag 24. Juni, 20.30 Uhr, VOTIV KINO
Dienstag 29. Juni, 17.45 Uhr, DE FRANCE

Petit pays
Frankreich 2020, 113 Minuten, OmeU
Dienstag 29. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE

Proxima
Frankreich/Deutschland 2020, 107 Minuten, OmdU
Mittwoch 23. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE
Samstag 26. Juni, 18.15 Uhr, VOTIV KINO

La Terre des hommes
Frankreich 2020, 99 Minuten, OmeU
Montag 28. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE

Un tour chez ma fille
Frankreich 2021, 88 Minuten, OmeU
Samstag 26. Juni, 20.00 Uhr, DE FRANCE
Sonntag 27. Juni, 18.15 Uhr, VOTIV KINO

Die neunte Ausgabe des Festivals des französisch-sprachigen Films für Schulen findet von 22. Juni bis 1. Juli 2021 in Zusammenarbeit mit dem Institut Français d’Autriche und dem Filmladen Filmverleih im VOTIV KINO und im Kino DE FRANCE statt.

Zur Verfügung stehen drei neue Filme:
DONNE MOI DES AILES von Nicolas Vanier
HORS NORMES von Eric Toledano und Olivier Nakache
LES INVISIBLES von Louis-Julien Petit)
sowie – als Reprise – vier Titel aus dem Jahr 2020:
AU BOUT DES DOIGTS von Ludovic Bernard
LE BRIO von Yvan Atta
EDMOND von Alexis Michalik
LA FAMILLE BÉLIER von Éric Lartigau)

KARTEN

Kartenkauf unter www.votivkino.at

VOTIV KINO
Währinger Straße 12
1090 Wien

DE FRANCE
Schottenring 5
1010 Wien

erreichbar mit:
Straßenbahn 1, 37, 38, 40, 41, 71, D
Autobus 40A

www.fffwien.at

Weitere post

X