AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2018: DIE NOMINIERTEN

X

  • Home
  • Offtopic
  • AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2018: DIE NOMINIERTEN

AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2018: DIE NOMINIERTEN


ROCK ME AMADEUS! DIE NOMINIERTEN DER 18. AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS STEHEN FEST.

„Und der Amadeus Austrian Music Award geht an…“ heißt es wieder am 26.04.2018, wenn zum 18. Mal die Verleihung des begehrtesten österreichischen Musikpreises im Wiener Volkstheater über die Bühne gehen wird. Die heute präsentierte Nominiertenliste wird von Bilderbuch und Wanda mit jeweils fünf Nominierungen gefolgt von 5K HD, Pizzera & Jaus und Raf Camora mit jeweils drei Nominierungen angeführt. Mit jeweils zwei Nominierungen haben auch Ina Regen, Leyya, Mavi Phoenix und das Nockalm Quintett gute Chancen auf eine der begehrten Amadeus Trophäen. Die komplette Nominierungsliste siehe unten und hier: www.amadeusawards.at.

Erstmals wird Österreichs Song-Contest Gewinnerin Conchita als neuer Host der Amadeus Show durch den Abend führen. „Die Amadeus Austrian Music Awards sind eine wunderbare Gelegenheit, die Vielfalt der österreichischen Musikszene zu feiern. Es gibt in diesem Land so unglaublich talentierte, inspirierte Musikerinnen und Musiker, manche schon sehr bekannt, andere – zu Unrecht – noch weniger bekannt. Auf jeden Fall finde ich es toll und wichtig, einen Abend lang inne zu halten und stolz zu sein auf das, was hierzulande musikalisch abgeht.“

© Amadeus Austrian Music Awards 2016

Smarte 14 Kategorien, kurzweilige Show, Genre-Vielfalt österreichischer Musik
Das Kategorien-Set der 18. Ausgabe der Amadeus Awards wird in eine klarere und übersichtlichere Form gebracht. Nicht zuletzt, um Doppelgleisigkeiten zu vermeiden, werden die allgemeinen Genre-unabhängigen Kategorien Künstlerin, Künstler und Band nicht mehr on top, sondern nur noch innerhalb der Genre-Kategorien verliehen. Außerdem wurden Schlager und Volksmusik in einer Kategorie zusammengefasst. Somit ergibt sich ein smartes Set von 14 Kategorien, das eine abwechslungsreiche, kurzweilige Show verspricht und gleichzeitig die breite GenreVielfalt
österreichischer Musik repräsentiert.

Start des Gewinner-Votings – Musikfans entscheiden mit
Musikfans können ab sofort für ihre Lieblingskünstler stimmen. Das Voting-Tool steht auf www.amadeusawards.at/voting zur Verfügung. Die Online-Community entscheidet mit, an wen die begehrten Amadeus-Trophäen verliehen werden. Aus den Nominierten werden mittels Publikumsvoting und Juryvoting die Gewinner gewählt (wobei jeweils 50% Publikumsvoting und 50% Juryvoting in die Wertung einfließen).

So wurde nominiert
Die Amadeus-Jury besteht aus mehr als 100 Experten der Musik- und Medienbranche. Die Nominierten wurden aus der Jury-Wertung und den Verkäufen im Jahr 2017 ermittelt. 50% Verkaufserfolg des Vorjahres und 50% JuryWertung fließen in das Gesamtranking ein. Die FM4 Award Nominierten werden von Radio FM4 ausgewählt. Details zum Nominierungsprozedere gibt es auf www.amadeusawards.at.

 

AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2018: DIE NOMINIERTEN
Auf www.amadeusawards.at kann ab sofort für folgende Künstlerinnen und Künstler abgestimmt werden.

 

SONG DES JAHRES presented by Hitradio Ö3

o Bungalow – Bilderbuch
o Columbo – Wanda
o Eine ins Leben – Pizzera & Jaus
o Primo – Raf Camora
o Wie a Kind – Ina Regen

ALBUM DES JAHRES
o Anthrazit – Raf Camora
o Falco 60 – Falco
o Magic Life – Bilderbuch
o Niente – Wanda
o Unerhört solide – Pizzera & Jaus

LIVE ACT DES JAHRES presented by oeticket.com
o Andreas Gabalier
o Bilderbuch
o Leyya
o Rainhard Fendrich
o Wanda

FM4 AWARD
o 5K HD
o Ankathie Koi
o Dives
o Farewell Dear Ghost
o Mavi Phoenix

ALTERNATIVE
o Der Nino aus Wien
o Garish
o Leyya
o Mavi Phoenix
o Onk Lou

ELECTRONIC/DANCE
o Marco Wagner & Dave Brown
o Möwe
o Parov Stelar
o Poptracker feat. Ariana
o Wandl

HARD & HEAVY
o Belphegor
o Kaiser Franz Josef
o Mother´s Cake
o The Weight
o Turbobier

HIP HOP/URBAN
o Chakuza & Bizzy Montana
o Dame
o Raf Camora
o Yasmo & die Klangkantine
o Yung Hurn

JAZZ/WORLD/BLUES
o 5/8erl in Ehr’n
o 5K HD
o Hubert von Goisern
o Molden, Resetarits, Soyka, Wirth
o Wilfried

POP/ROCK
o Bilderbuch
o Ina Regen
o Pizzera & Jaus
o Seiler und Speer
o Wanda

SCHLAGER/VOLKSMUSIK
o Die jungen Zillertaler
o Die Seer
o Nik P.
o Nockalm Quintett
o Semino Rossi

SONGWRITER presented by AKM & austro mechana
o Florian Ritt, Gabriel Haider (Musik & Text), Paul Slaviczek (Musik) und Mathias Kaineder (Text) – Mir laungts –
Folkshilfe
o Andreas Grass und Nikola Paryla (Musik & Text) – Dance Like Nobody´s Watching – Marija
o Peter Fiedler (Musik & Text) – In der Nacht – Nockalm Quintett
o Johannes Herbst und Simon Lewis (Musik & Text) – All I Am – Simon Lewis
o Thomas Schneider (Musik & Text) – Unendlich gleich – Tagtraeumer

TONSTUDIOPREIS „BEST SOUND“ presented by FAMA
o 5K HD / „And To In A““
o Bilderbuch / „Magic Life“
o Camo & Krooked / „Mosaik“
o Christoph Pepe Auer / „Songs I Like – Germany Edition“
o Wanda / „Niente“

 

LEBENSWERK
Der Gewinner des Awards für das Lebenswerk wird vom Veranstalter IFPI Austria ausgewählt. Der Award wird am 26. April im Zuge der Verleihung im Wiener Volkstheater überreicht.

Amadeus Austrian Music Awards – Das Team
Veranstalter: Verband der Österreichischen Musikwirtschaft – IFPI Austria.
Organisation: Stargate Group GmbH.
Regie, TV-Produktion und technische Leitung, Künstlermanagement: Lukas Dudzik, betterimages GmbH.
Öffentlichkeitsarbeit, Social Media: Dunja Stachl, Sputnik PR.

Über die Amadeus Austrian Music Awards
Nach einer Launch-Party im Jahr 2000 entwickelte sich der Amadeus binnen kurzer Zeit zum Top-Event der österreichischen Musikszene. Auftritte von nationalen und internationalen Künstlern, Amadeus-Gewinnern und prominenten Laudatoren aus dem “Who is Who” der Musik- und Medienszene machen den Amadeus zu einem attraktiven Show-Ereignis. Österreichische Künstler und die Genre-Vielfalt ihrer Musik stehen im Vordergrund der Award-Verleihung.

Weitere post

X