PREISTRÄGER DES ÖSTERREICHEN FILMPREISES 2019

X

PREISTRÄGER DES ÖSTERREICHEN FILMPREISES 2019


Der Österreichische Filmpreis wurde von der Akademie des Österreichischen Films ins Leben gerufen und wird seit 2011 jährlich vergeben. Er zeichnet herausragende Leistungen des voran gegangenen österreichischen Filmjahres in 16 Kategorien aus: Bester Spielfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Kurzfilm, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Kamera, Bester Schnitt, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümbild, Beste Maske, Beste Musik, Beste Tongestaltung, Beste weibliche Hauptrolle, Beste weibliche Nebenrolle, Beste männliche Hauptrolle, Beste männliche Nebenrolle. Die Preisträger/innen werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren durch die Mitglieder der Akademie des Österreichischen Films ermittelt.

Der neunte Österreichische Filmpreis wurde heute am 30. Jänner 2019 im Wiener Rathaus vergeben.

PREISTRÄGER/INNEN ÖSTERREICHISCHER FILMPREIS 2019:

BESTER SPIELFILM
Murer – Anatomie eines Prozesses
P: Viktoria Salcher, Mathias Forberg, Paul Thiltges, Adrien Chef
R: Christian Frosch

BESTE WEIBLICHE NEBENROLLE
Inge Maux
für Murer – Anatomie eines Prozesses

BESTER DOKUMENTARFILM
Waldheims Walzer
P: Ruth Beckermann
R: Ruth Beckermann

BESTER KURZFILM
Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin
Bernhard Wenger

BESTE REGIE
Wolfgang Fischer für Styx

BESTER SCHNITT
Monika Willi für Styx

BESTES DREHBUCH
Wolfgang Fischer, Ika Künzel für Styx

BESTE WEIBLICHE HAUPTROLLE
Ingrid Burkhard
für Die Einsiedler


BESTE KAMERA
Klemens Hufnagl für Die Einsiedler


BESTE MÄNNLICHE HAUPTROLLE
Laurence Rupp
für Cops

BESTE TONGESTALTUNG
OT: Claus Benischke-Lang,
SD: Thomas Pötz, Sebastian Watzinger,
MI: Thomas Pötz
für Cops

BESTE MÄNNLICHE NEBENROLLE
Anton Noori
für Cops


BESTES KOSTÜMBILD
Tanja Hausner für Angelo

BESTE MASKE
Anette Keiser für Angelo

BESTES SZENENBILD
Andreas Sobotka, Martin Reiter für Angelo


BESTE MUSIK
Bernhard Fleischmann für L’Animale

Weitere post

X